über LEVEL

LEVEL basiert auf dem FEMB-Nachhaltigkeitsstandard.
Somit ist LEVEL das erste europäische Zertifikat,
das alle relevanten Aspekte der Nachhaltigkeit vereint.

LEVEL umfasst vier Wirkungsbereiche: Material, Energie und Atmosphäre, Gesundheit von Mensch und Ökosystem und soziale Verantwortung.

Material

Dieser Wirkungsbereich befasst sich mit den Materialien und Ressourcen im Produktentwicklungsprozess: der Auswahl der Materialien, der effizienten Nutzung von Ressourcen, dem Einsatz recycelter Materialien, dem Wasser- und Abfallmanagement sowie mit Verpackungen und dem Produktlebenszyklus.

  • Holz und holzbasierte Materialien
  • Kunststoffteile
  • Oberflächenbeschichtungen
  • Klebstoffe und Klebematerialien
  • Textilien, Leder und Polstermaterialien
  • Flammschutzmittel und Phthalate
  • Verpackungsmaterialien
  • Ökobilanzen
  • Effizienter Ressourceneinsatz
  • Recyclingmaterialien
  • Erweiterte Produktverantwortung
  • Wasser- und Abfallmanagement

Energie und Atmosphäre

Dieser Wirkungsbereich umfasst u.a. die Entwicklung einer unternehmensbezogenen Energiepolitik, Audits zu Energie und Treibhausgasen, die Erzeugung und Nutzung von erneuerbaren Energien, im Produkt enthaltene graue Energie und Berichte zu Treibhausgasemissionen.

  • Energiepolitik des Unternehmens
  • Erfassung des Energieverbrauchs
  • Bewertung der Gesamtenergieeffizienz
  • Anerkennung bei der Gebäudezertifizierung
  • Energiemanagementsystem
  • Graue Energie
  • Energieverbrauch des fertigen Produkts
  • Transport
  • Erneuerbare Energien am Standort und außerhalb
  • Treibhausgase

Gesundheit von Mensch & Ökosystem

Dieser Wirkungsbereich berücksichtigt z. B. die Auswirkungen chemischer Stoffe auf den Menschen und auf die natürliche Umwelt. Betrachtet werden die Produkte, Produktionsprozesse und die Maßnahmen zur Wartung und Instandhaltung der Produktionsstätten.

  • Nachweis der Einhaltung von Vorschriften
  • Unternehmensrichtlinien zum Umgang mit Chemikalien, Risiken und Umweltmanagement
  • EMAS, ISO 14001 oder Gleichwertiges
  • Chemikalienmanagement in der Fertigungsstätte
  • Auswirkungen von Produkt, Prozess- und Instandhaltungschemikalien
  • Vermeidung bedenklicher Chemikalien

Soziale Verantwortung

Dieser Wirkungsbereich befasst sich mit Managementtechniken zur Erkennung und Vermeidung von Gefährdungen der Mitarbeiter und der Umwelt. Zu den Kriterien zählen z. B. Inklusion, kommunales und gesellschaftliches Engagement des Unternehmens und die Verankerung der sozialen Verantwortung in der Lieferkette.

  • Gesundheit und Sicherheit der Beschäftigten
  • Arbeits- und Menschenrechte
  • Politik der sozialen Verantwortung
  • Externe Standards zu Gesundheits- und Sicherheitsmanagement
  • Programme zur Inklusion
  • Bürgerschaftliches Engagement
  • Berichterstattung zur sozialen Verantwortung
  • Förderung sozialer Verantwortung in der Lieferkette

LEVEL verfolgt einen globalen Ansatz und deckt somit die Anforderungen nachhaltiger öffentlicher Beschaffung (Green Public Procurement) und der Kreislaufwirtschaft (Circular Economy) ab. 

Stufen der Nachhaltigkeit

LEVEL hat drei Zertifizierungsstufen. Produkte können mit LEVEL 1, LEVEL 2 oder LEVEL 3 ausgezeichnet werden. Die Einstufung beruht auf der erreichten Punktzahl. Der höchste erreichbare Rang ist LEVEL 3.

Grundlagen der LEVEl-Zertifizierung

Grundlagen der LEVEl-Zertifizierung

Die LEVEL-Zertifizierung basiert auf dem Nachhaltigkeitsstandard für Büro- und Objektmöbel für Innenbereiche, der von der European Office Furniture Federation (FEMB) entwickelt wurde. Dieser entstand unter Berücksichtigung des amerikanischen ANSI/BIFMA-e3-Standards, der europäischen Kriterien für die umweltfreundliche öffentliche Beschaffung und der Spezifikationen weiterer freiwilliger Ökolabels. 
Weitere Informationen finden Sie unter Produkte zertifizieren.

Kreislaufwirtschaft (Circular Economy) und der FEMB-Nachhaltigkeitsstand

Kreislaufwirtschaft (Circular Economy) und der FEMB-Nachhaltigkeitsstand

Im Jahr 2015 wurde der EU-Aktionsplan zur Kreislaufwirtschaft verabschiedet. Viele Kriterien aus diesem Aktionsplan wurden in die Anforderungsliste des EU-Green Public Procurements (Version 2017) übernommen, der wiederum fast vollständig durch den FEMB-Standard für Büro- und Objektmöbel abgedeckt wird. Dies zu erreichen, war einer der zentralen Gründe für die Entwicklung des FEMB-Nachhaltigkeitsstandards. Darüber hinaus wurde im Jahr 2015 die Anpassung an die aktualisierten Anforderungen bei EMAS beschlossen. Sowohl EMAS als auch das EU-Umweltzeichen werden im FEMB-Standard an mehreren Stellen referenziert.

Zertifizierungsprozess und Anforderungen

Zertifizierungsprozess und Anforderungen

Im LEVEL-Zertifizierungsprozess werden nicht nur das Produkt, sondern auch das oder die Produktionsstätten, in denen es hergestellt wurde, und die Organisation selbst überprüft und hinsichtlich der vier Wirkbereiche „Material“, „Energie und Atmosphäre“, „Gesundheit von Mensch und Ökosystem“ und „Soziale Verantwortung“ bewertet.
Weitere Informationen finden Sie unter Produkte zertifizieren.

Ziele der FEMB

Ziele der FEMB

Die LEVEL-Zertifizierung wurde geschaffen, um ein anerkanntes und ganzheitliches Instrument zur Bewertung und Kommunikation der ökologischen und sozialen Einflüsse von Möbelprodukten auf die Umwelt bereitzustellen. Von Anfang an war es das Ziel, eine Nachhaltigkeitszertifizierung zu schaffen, die alle relevanten Aspekte der Nachhaltigkeit abdeckt hinsichtlich der Produkte, aller Standorte, an denen Produkte oder Teile der Produkte hergestellt werden, und des Verhaltens der Organisation.

European LEVEL und das US-amerikanische BIFMA-Level-Zertifikat

European LEVEL und das US-amerikanische BIFMA-Level-Zertifikat

Zwischen beiden Zertifizierungen gibt es große Überschneidungen. So ist beispielsweise das Prüfprozedere nahezu identisch. Auch viele Anforderungen sind deckungsgleich. Aber es gibt auch Unterschiede, z. B. in der Struktur oder in den konkreten Anforderungen an die Materialien. Das europäische LEVEL-Zeichen verfolgt hier zwar einen globalen Ansatz, deckt aber auch die europäischen Besonderheiten ab.